Zeugen nach Missbrauch gesucht!

Hennigsdorf

Oberhavel

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Tags
Jugend
Straftaten
Datum
25.11.2021

Bereits am 18.11. kam es gegen 19.15 Uhr in der Krummen Straße, einem teilweise nicht asphaltierten Sandweg zwischen der Feldstraße und der Fontanestraße, zu einem sexuellen Übergriff. Eine 15-jährige Oberhavelerin lief die Verbindungsstraße in Richtung Fontanestraße entlang und wurde durch einen bislang unbekannten Mann angesprochen. Plötzlich berührte der Unbekannte die 15-Jährige mehrfach unsittlich gegen ihren Willen am Körper und unter der Bekleidung. Die Heranwachsende konnte sich losreißen. Nach der Tat flüchtete der Unbekannte in Richtung Postplatz. Nach Angaben der 15-Jährigen soll es sich um einen 30 bis 35 Jahre alten Mann gehandelt haben, welcher eine dunkle Hautfarbe aufweist und in gebrochenem Deutsch sprach. Während der Tat trug er dunkle sportliche Bekleidung und eine dünne Beanie-Baumwollmütze.

Die Polizei bittet Zeugen, die am Tatort oder in der Nähe des Tatortes etwas Auffälliges bemerkt haben, den Täter gesehen haben oder etwas zu seiner Identität sagen können, sich bei der Polizeiinspektion in Oranienburg unter der Telefonnummer 03301-8510 zu melden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren