Vermisste Simona P. wieder zurück in Fachklinik

Nauen/Falkensee

Havelland

Kategorie
Vermisste Personen
Datum
02.03.2021

Die seit dem 28. Februar 2021 vermisste 55-jährige Simona P. aus Falkensee ist wieder da. Die Frau konnte gestern nach einem Zeugenhinweis in Falkensee von Polizisten angetroffen werden. Sie wurde anschließend unversehrt in eine Fachklinik gebracht.


Hier die Pressemeldung vom 02. März 2021:

Landkreis Havelland, Nauen, Krankenhaus

Simona P. erneut aus Fachklinik verschwunden

Vermisst seit: Sonntag, 28. Februar 2021, 11:45 Uhr

Vor dem Mittagessen verließ die 55-jährige Patientin Simona P. am vergangenen Montag eine Nauener Fachklinik in unbekannte Richtung. Seitdem fehlen weitere Hinweise zu ihrem Aufenthalt. Die Vermisste leidet unter gesundheitlichen Problemen, die psychischer Natur sind. Auch soll sie in der Vergangenheit Suizidgedanken geäußert haben. Aufgrund der beschriebenen Umstände kann eine Eigen- und Fremdgefährdung nicht ausgeschlossen werden. Frau P. spricht oftmals verwirrt und auch mit sich selbst. Bitte beachten Sie, dass Simona P. bereits am Anfang des Monats Februar aus einem Krankenhaus verschwunden ist. Sie wurde erst elf Tage nach ihrem Verschwinden von Zeugen in Falkensee erkannt und konnte unversehrt wieder in eine Fachklinik gebracht werden. Frau P. wird als 170cm große, schlanke Frau mit offenen blonden über die Schulter ragenden Haaren beschrieben. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens soll Frau P. folgende einen beigefarbenen Mantel getragen haben. Mehr ist derzeit weder zu ihrer Bekleidung, noch zu weiteren Details ihres Verschwindens bekannt.

Die Polizei bittet um Unterstützung und fragt:

Haben Sie Simona P. nach Montagabend gesehen? Kennen Sie den Aufenthalt von Frau P. oder hatten Sie Kontakt zur ihr? Dann geben Sie Ihre Hinweise unter der Telefonnummer:03322 275-0 bitte an die Polizeiinspektion Havelland. Gerne können Sie alternativ auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal nutzen. Dieses finden Sie im Internet unter:www.polizei.brandenburg.de oder direkt unter:polbb.eu/hinweis. In dringenden Fällen informieren Sie uns bitte über den Notruf der Polizei: 110

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren