Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Tierquäler verletzt Pferd

Landkreis Havelland, Rathenow, Steckelsdorf, Hauptstraße

HVL

Kategorie
Zeugen gesucht
Tags
Straftaten
Datum
12.07.2018

Eine Bürgerin erstattet Anzeige wegen Tierquälerei bei der Polizei. Die Frau, die selbst Pferde hält, hatte in den letzten Tagen wiederholt auf der Koppel ihrer Tiere Unrat festgestellt. Dabei handelte es sich unter anderem um mit Sand und Nägeln gefüllte Flaschen, sowie um für Pferde unverträgliche Gemüsereste. Die Frau sammelte den Unrat von der Koppel und musste im Abstand von nur wenigen Tagen erneut derartige Angriffe auf ihre Tiere feststellen. Nachdem vor einigen Tagen bei einem der Pferde auf der Koppel eine Schnittverletzung von etwa 10 cm am Rücken festgestellt wurde, entschloss sie sich zur Anzeige. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen wegen Tierquälerei aufgenommen und vor Ort Spuren gesichert. Das verletzte Tier wurde veterinärmedizinisch versorgt.

 

Wenn Sie Hinweise zu Tätern geben können oder Beobachtungen gemacht haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 03385 550-1224 beim Polizeirevier Rathenow oder nutzen Sie das Hinweisformular unter www.polizei.brandenburg.de. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an: hinweis.pdwest@polizei.brandenburg.de senden.

Polizei bekannt: Donnerstag, 12. Juli 2018, 07:36 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren