Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Räuberischer Diebstahl im Bekleidungsgeschäft

Landkreis Havelland, Falkensee, Seegefelder Straße

HVL

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Tags
Diebstahl,
Gewalt
Datum
11.07.2018

Am Mittwochvormittag betrat ein Mann ein Bekleidungsgeschäft in der Seegefelder Straße in Falkensee. Doch der Mann wollte, wie sich später zeigte, nicht einkaufen – jedenfalls nicht für die Ware bezahlen. Er trug einen großen dunklen Rucksack bei sich und suchte im Laden Kleidungsstücke aus, die er mit in die Umkleidekabine nahm. Mitarbeiter des Geschäftes bemerkten, dass keine Kleidungsstücke mehr in der Umkleide hingen, als der Mann kurze Zeit später in Richtung des Ausganges ging. Eine Mitarbeiterin stellte sich dem Mann in den Weg und sprach ihn an. Daraufhin stieß der Mann die Mitarbeiterin zur Seite und flüchtete fußläufig in Richtung des angrenzenden Wohngebietes. In der Kabine fanden die Angestellten des Geschäftes lediglich die entfernten Diebstahlssicherungen der gestohlenen Kleidung. Die Schadenshöhe wird auf 200-400€ geschätzt.

 

Der Beschuldigte wurde als Mann mit dunklerer Hautfarbe beschrieben. Er ist etwa 25 Jahre alt und ca. 180 cm groß. Er war mit einem weißen Oberteil, einer grauen Jogginghose und schwarzen Badelatschen bekleidet. Sein Haar - dunkle Rasterlocken, hatte er zum Zopf zusammen gebunden.

 

Wenn Sie Hinweise zu den Tätern geben können oder Beobachtungen gemacht haben, melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer: 03322 2750 bei der Polizeiinspektion Havelland oder nutzen Sie das Hinweisformular unter www.polizei.brandenburg.de. Gerne können Sie uns auch eine E-Mail an: hinweis.pdwest@polizei.brandenburg.de senden.

Mittwoch, 11. Juli 2018, 10:50 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren