Räuberischer Diebstahl aus Verkaufseinrichtung

Freitag, 17. Dezember 2021, 15:05 Uhr

Kloster Lehnin, OT Lehnin, Emstaler Landstraße

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
20.12.2021

Nach Lehnin wurde die Polizei am Freitagnachmittag in einen Supermarkt gerufen. Nach derzeitigen Erkenntnissen sollen bislang unbekannte Täter verschiedene Waren in einer mitgebrachten Sporttasche verstaut haben. Der bisher unbekannte Mann und die ebenfalls unbekannte Frau verließen das Geschäft, ohne zu bezahlen. Als eine Mitarbeiterin durch das Auslösen der Warensicherung auf den Diebstahl aufmerksam wurde, eilte sie den Dieben hinterher. Gemeinsam mit einem weiteren Zeugen konnten sie die beiden in der Goethestraße einholen und versuchten die Tasche mit der Aufschrift „Adidas“ zurück zu erlangen. Die Tatverdächtigen zerrten und zogen an der Tasche bis die 35-jährige Zeugin einen Stoß gegen die Schulter bekam. Die Flucht ging bis zum Busbahnhof, hier kam es wieder zu einer Rangelei um das Diebesgut, infolge dessen alles aus der Tasche fiel. Dabei handelte es sich unteranderem um Elektro- und Drogerieartikel. Beide Täter flüchteten anschließend mit der leeren Tasche in Richtung Emstaler Landstraße. Das Diebesgut in einer niedrigen dreistelligen Höhe konnte dem Markt zurückgegeben werden. Die Nahbereichsfahndung nach den Tatverdächtigen durch mehrere Polizeibeamte verlief ergebnislos.

Die Polizei hat eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt, der Identität oder dem Aufenthaltsort der Tatverdächtigen machen können.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

weibliche Person:

  • Scheinbares Alter 35 Jahre, etwa 160 cm groß
  • lange, schwarze, gelockte Haare
  • Trug ein weißes Oberteil
  • Sprach Deutsch

männliche Person:

  • Scheinbares Alter 35 Jahre
  • Vollständig schwarz bekleidet
  • Führte eine schwarze Sporttasche der Marke „Adidas“ und einen Rucksack mit

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer 03381 560-0 entgegen. Alternativ können Sie auch den hier hinterlegten Link nutzen.

Freitag, 17. Dezember 2021, 15:05 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren