Polizei sucht Zeugen nach Sexualdelikt

Landeshauptstadt Potsdam,  Robert-Baberske-Straße

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
23.08.2019

Am gestrigen Morgen, gegen 07:40 Uhr, stieg eine 15-Jährige aus einem Bus an der Haltestelle Robert-Baberske-Straße. Sie lief dann in Richtung einer Schule, als sich plötzlich von hinten zwei Männer genähert haben, so berichtet das Mädchen. Einer der Beiden habe ihr dann von hinten Augen und Mund zugehalten, während der Zweite sie unsittlich berührte. Als das Mädchen sich hiergegen zur Wehr setzte, sollen sie von ihr abgelassen haben. Das Mädchen rannte davon, wohin sich die Männer entfernten, ist unbekannt.

Die Männer, im Alter von etwa 20-25 Jahren, die beide nach Alkohol gerochen und eventuell afghanisch gesprochen haben sollen, wurden zudem wie folgt beschrieben:

Einer der beiden soll bräunliche Haut und dunkle Haare an der Hand gehabt haben.  Am Mittelfinger habe er einen Ring getragen. Der Andere soll südländisch ausgesehen haben und chic angezogen gewesen sein. Er habe schwarze Nike-Turnschuhe mit weißen Sohlen und eine schwarze Jeans  getragen. Beide hätten eine tiefe Stimme gehabt.  

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Donnerstag, 22.08.2019, 07:40 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren