Polizei sucht Zeugen nach gefährlicher Körperverletzung in der Silvesternacht

Luckenwalde, Nuthepark

Teltow-Fläming

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
04.01.2021

Freitag, 01.01.2021, 00:15 Uhr

Für einen 23-jährigen afghanischen Staatsbürger endete der Silvesterumtrunk im Krankenhaus. Er war nach eigenen Angaben mit einem Bekannten in Luckenwalde unterwegs, als er im Nuthepark in der Nähe zur Straße „Haag“ aus einer kleinen Gruppe heraus von einer männlichen Person fremdenfeindlich beschimpft worden sein soll. Ihm sei dann von hinten mit einem flaschenähnlichen Gegenstand auf den Kopf geschlagen worden, woraufhin der 23-jährige schwer verletzt wurde und zu Boden ging. Sein Freund rief die Rettungskräfte, die den stark alkoholisierten jungen Mann zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus brachten. Mögliche Tatverdächtige konnten durch die Polizeibeamten am Einsatzort nicht mehr festgestellt werden. Es wurden Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Volksverhetzung aufgenommen. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen, die weiter andauern.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können.

Ihre Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Telefonnummer 03371 600-0. Alternativ kann auch das Hinweisformular unter "Links zum Thema" genutzt werden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren