Polizei sucht mit sogenannten Phantombildern nach mutmaßlichen Räubern

Teltow, Mahlower Straße, Bushaltestelle S-Bahnhof

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
10.06.2022

Tatzeit: Sonntag, 10.04.2022, 02:50 Uhr

Phantombild zum Raub in TeltowPhantombild zum Raub in Teltow Im April sollen drei bislang unbekannte Täter an einer Bushaltestelle in Teltow mittels Reizstoffsprühgerat auf einen jungen Mann eingewirkt haben. Im weiteren Verlauf soll einer der unbekannten Täter durch den Einsatz von einem Messer den Geschädigten verletzt und sein Smartphone entwendet haben. Anschließend flüchteten alle drei Unbekannten. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnten mit Hilfe von Spezialisten des LKA zwei sogenannte Phantombilder erstellt werden, mit denen die Polizei nun nach den Tatverdächtigen sucht.

Phantombild zum Raub in TeltowPhantombild zum Raub in Teltow Die Polizei fragt: Wer kennt die abgebildeten Personen und kann Hinweise zu deren Identität und Aufenthalt geben? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331-5508 0 entgegen. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen. Dieses finden Sie unter 'Links zum Thema'.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren