Mann bei Verkehrsunfall verletzt – Zeugen gesucht!

Luckenwalde, Ludwig-Jahn-Straße

Teltow-Fläming

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
20.03.2020

Ein 37-jähriger Mann war nach eigenen Aussagen gestern Abend gegen 22:10 Uhr mit einem Damenrad auf der Ludwig-Jahn-Straße in Luckenwalde unterwegs, kam aus Richtung Berkenbrücker Chaussee und wollte in die Arndtstraße einbiegen. Der Mann schob sein Fahrrad nach eigenen Angaben auf dem Gehweg der Ludwig-Jahn-Straße. Plötzlich wurde er beim Überqueren der Fahrbahn von einem Fahrzeug angefahren. Die Fahrerin erkundigte sich nicht nach dem Befinden des Mannes und fuhr weiter. Bei der späteren Verkehrsunfallaufnahme beschrieb der Geschädigte das Fahrzeug als einen silbernen Volkswagen (Golf), den eine Frau steuerte. Der alkoholisierte Mann wurde von Rettungskräften in eine Klinik gebracht und dort ärztlich versorgt. Die Beamten fertigten eine Verkehrsunfallanzeige wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort in Verbindung mit einer fahrlässigen Körperverletzung im Straßenverkehr.

 Donnerstag, 19.03.2020, 22:10 Uhr 

 

Die Polizei sucht mögliche Zeugen des Unfalls:

Wer konnte am Donnerstagabend gegen 22:00 in derLudwig-Jahn-Straße in Luckenwalde Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf die unbekannte Fahrerin des silbernen Golfs geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 03371-600 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren