Lkw-Fahrer fährt 14-Jährige an und flüchtet – Zeugen gesucht!

 Falkensee, Poetenweg

Havelland

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
28.02.2020

Eine 14-Jährige lief heute Morgen zu Fuß in der Amselstraße in Richtung Poetenweg in Falkensee. Da es in diesem Bereich keinen Gehweg gibt, lief das Mädchen am Straßenrand. Zeitgleich befuhr ein Lkw die Amselstraße aus Richtung Elsterstraße auch in Richtung Poetenweg, näherte sich der Schülerin von hinten und traf diese im Bereich der Beine beim Vorbeifahren. Danach hielt der Fahrer nicht an, sondern entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Durch den Unfall erlitt die Geschädigte an den Beinen und  wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Schule sowie die Erziehungsberechtigten wurden über den Vorfall informiert. Die Kriminalpolizei geht Hinweisen zum Lkw und dem Fahrer nach und bittet weitere Zeugen sich bei der Polizei zu melden. Es wird wegen des Verdachts der Körperverletzung im Straßenverkehr in Verbindung mit dem unerlaubten Entfernen vom Unfallort ermittelt.  

Donnerstag, 27.02.2020, 07:41 Uhr

Die Polizei fragt:

Wer konnte am Donnerstagmorgen gegen 07:40 Uhr in dem Poetenweg in Falkensee Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Verkehrsunfallgeschehen in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den derzeit noch unbekannten LKW-Fahrer geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Havelland unter der Rufnummer 03322-275 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren