Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Geldautomat gesprengt

Landeshauptstadt Potsdam, Hans-Albers-Straße

PDM

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
11.06.2018

Durch bislang unbekannte Täter wurde am frühen Samstagmorgen, gegen 03:27 Uhr, ein Geldautomat in einem Automatenraum gesprengt. Die Täter flüchteten anschließend mit mehreren tausend Euro Beute in einem dunklen PKW Richtung Sterncenter. Zeugen berichteten von einem lauten Knall und Rauchentwicklung. Noch in den Morgenstunden übernahm die SOKO „Geld“ des Landeskriminalamtes die Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. Die Ermittlungen dauern derzeit weiter an. Auch Kriminaltechniker waren im Einsatz und sicherten Spuren.

In diesem Zusammenhang bittet nun die Polizei Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die mit diesem Sachverhalt in Verbindung stehen könnten, sich beim Landeskriminalamt unter   LKA212@polizei.brandenburg.de oder telefonisch unter 0335-5614343 zu melden.

Insbesondere sucht die Polizei zwei männliche Zeugen, die sich zur relevanten Zeit in einer nahegelegenen Straßenbahnhaltestelle aufgehalten haben sollen.

Samstag, 09.06.2018, 03:27 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren