Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Gefährliche Körperverletzung – Polizei sucht Zeugen!

Landkreis Teltow-Fläming, Jüterbog, Markt, seitlich der Stadtverwaltung

TF

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
08.10.2018

Zu einem schweren Körperverletzungsdelikt ist es in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Jüterbog am Markt gekommen. Die Kollegen der Polizeiinspektion Teltow-Fläming wurden um 01:12 Uhr von der Rettungsleitstelle über eine schwer verletzte Person informiert, die möglicherweise Opfer einer Straftat geworden sein könnte. Nach Aussage einer Zeugin am Tatort, die ebenfalls durch die bislang unbekannten Täter verletzt wurde, hat sich der Sachverhalt folgendermaßen zugetragen.

Ein 44-jähriger Mann saß auf einer Bank seitlich der Stadtverwaltung am Markt in Jüterbog unweit eines Toilettenhäuschens. An diesem Abend fand dort eine große Festveranstaltung statt, die jedoch zur Tatzeit bereits beendet war. Gegen 00:58 Uhr kamen die zwei späteren Tatverdächtigen in Begleitung zweier Frauen zu der Zeugin und dem 44-Jährigen. Die beiden Männer gingen auf den 44-Jährigen zu und schlugen diesen mehrfach im Kopfbereich und gegen den Körper. Sie schlugen und traten auch noch weiter auf den Geschädigten ein, als dieser bereits am Boden lag. Die 37-jährige Zeugin versuchte daraufhin, mit ihrem Mobiltelefon Hilfe zu rufen. Einer der Tatverdächtigen schlug die Frau jedoch, als er dies bemerkte, wodurch sie leicht verletzt wurde. Im Anschluss verließen die beiden tatverdächtigen Männer mit ihrer weiblichen Begleitung den Tatort in unbekannte Richtung.

Der Geschädigte wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil des 44-Jährigen und wegen Körperverletzung zum Nachteil der 37-Jährigen gegen die beiden unbekannten Männer.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:
Täter 1:  
  • ca. 1,80 m groß,
  • auffällig muskulöse Gestalt,
  • ca. 130 kg schwer,
  • ca. 40 Jahre alt,
  • Glatze,
  • bekleidet mit einem weißen T-Shirt mit schwarzem Aufdruck,
  • sprach ortsüblichen Dialekt
Täter 2:
  • ca. 1,70 m groß,
  • kräftige Gestalt,
  • ca. 110 kg schwer,
  • ca. 40 Jahre alt,
  • sehr kurze dunkle Haare,
  • Bekleidung unbekannt,
  • sprach ortsüblichen Dialekt
eine der Begleiterinnen der Täter:
  • ca. 30 Jahre alt,
  • schulterlange dunkle Locken,
  • rote Jacke,
  • sprach ortsüblichen Dialekt

Tatzeit: Sonntag, 07.10.2018, 00:58 Uhr

Weitere Hinweise zur Tat und den Tätern konnten bislang nicht bekannt gemacht werden. Die Kriminalpolizei ermittelt zu einem Körperverletzungsdelikt und fragt: Wer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Tat beobachten können, oder kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming, unter der Telefonnummer: 03371 600-0 entgegen. Gerne können Sie auch unser Hinweisformular im Bürgerportal nutzen. Dieses finden Sie hier rechts unter diesem Artikel.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren