Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Beraubt und geschlagen – Polizei sucht Zeugen!

Landkreis Teltow-Fläming, Luckenwalde, Meisterweg, Zum Stadtpark, Festwiese, Tischtennisplatte

TF

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
08.10.2018

Samstagabend wurden Beamte der Polizeiinspektion Teltow-Fläming in den Stadtpark in Luckenwalde gerufen. Dort soll es zuvor zu einem Raub gekommen sein. Vor Ort eingetroffen konnten die eingesetzten Polizisten durch Zeugenaussagen Folgendes bekannt machen.

Der spätere 18-jährige Geschädigte befand sich mit seinem ebenfalls 18-jährigen Freund in Luckenwalde, Meisterweg im dortigen Stadtpark. Kurz nachdem die beiden jungen Männer dort eintrafen, stellten sie in wenigen Metern Entfernung eine größere Personengruppe junger Männer fest. Eine Person aus dieser Gruppe, der spätere Tatverdächtige, kam auf die beiden 18-Jährigen zu und forderte die Herausgabe des Fahrrades des späteren Geschädigten. Der 18-Jährige verweigerte dies jedoch, woraufhin er von dem Tatverdächtigen ins Gesicht geschlagen worden ist. Währenddessen mobilisierten sich weitere Personen aus der zuvor benannten Gruppe und schlugen ebenfalls auf den 18-Jährigen ein. Die exakte Anzahl der Täter ist derzeit noch nicht abschließend bekannt. Bei den körperlichen Übergriffen wurde der junge Mann schwer verletzt. Ihm gelang nach einiger Zeit die Flucht vor den Angreifern. Dabei wurde ihm von mehreren Zeugen geholfen, die ihn nach der Tat begleiteten.

Der 18-jährige Begleiter des Geschädigten wurde ebenfalls verletzt und konnte fliehen.

Die Beamten führten nach Bekanntwerden des Sachverhaltes eine Fahndung nach den Tatverdächtigen in der Umgebung durch, konnten jedoch keine Feststellungen treffen. Einige Straßen entfernt konnten Polizisten, die bei der Suche nach den Tätern unterstützten, das Fahrrad des 18-jährigen Geschädigten auffinden. Dieses war leicht beschädigt und wurde als Beweismittel sowie für eine spätere Spurenauswertung sichergestellt. Es wurden Strafanzeigen wegen Raubes und Sachbeschädigung aufgenommen.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben:
  • ca. 20 Jahre alt
  • ca. 1,75cm – 1,80 m groß
  • normale Statur
  • nach Aussage des Geschädigten soll der Täter ausländischer/südländischer Herkunft sein  

Samstag, 06.10.2018, 22:15 Uhr

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu einem Raubdelikt und fragt: Wer hat am Samstagabend die Tat beobachtet und kann Hinweise zur Tat und den Tätern geben? Aufgefordert werden insbesondere die Zeugen, die dem Geschädigten nach der Tat halfen, sich vom Tatort zu entfernen. Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Telefonnummer: 03371 600-0 entgegen. Gerne können Sie auch unser Hinweisformular im Bürgerportal nutzen. Dieses finden Sie rechts unter diesem Artikel.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren