Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Frau wird neben der Fahrbahn niedergeschlagen – Polizei sucht Zeugen

 Kloster Lehnin, Nahmitz, Ausbau in der Kurve zum Flachen Hahn

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
06.02.2020

Eine 58-jährige Frau erschien gestern bei der Polizei in Brandenburg und gab an, dass sie am Nachmittag des 04.02.2020 gegen 15:00 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf dem Heimweg die Straße Nahmitz Ausbau entlangfuhr, als ihr neben der Fahrbahn im Kurvenbereich zum Flachen Hahn ein abgestelltes Fahrzeug auffiel, aus dessen Motorhaube es qualmte. Die Frau hielt kurz hinter dem augenscheinlichen Pannenfahrzeug an, um sich zu erkundigen ob jemand Hilfe benötige. Während sie zu dem Fahrzeug lief, schloss sie ihren eigenen Pkw ab. Kurz bevor sie das Pannenfahrzeug erreicht hatte, an dem sie keine Person wahrnehmen konnte, habe die Frau einen Schlag auf den Kopf bekommen, sodass sie sofort das Bewusstsein verlor. Wahrscheinlich nach einigen Minuten kam die Geschädigte wieder zu sich und fuhr nach Hause. Am folgenden Tag suchte sie einen Arzt auf, der Verletzungen im Kopf- und Gesichtsbereich diagnostizierte. Sie berichtete daraufhin einem Familienmitglied von dem Geschehenen, der sodann die Polizei verständigte. Da sich die Geschädigte an keine weiteren Details erinnern kann oder wahrgenommen hat als, dass das Pannenfahrzeug dunkel gewesen sein soll, wird die Bevölkerung um mithilfe gebeten. Der Frau wurden keine persönlichen Dinge gestohlen, sodass die Polizei derzeit Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung führt.

Dienstag, 04.02.2020, 15:00 – 15:30 Uhr

Die Kriminalpolizei fragt:

Wer konnte am Dienstagnachmittag zwischen 15:00 und 15:30 Uhr neben der Fahrbahn der Straße Am Flachen Hahn in Nahmitz oder in der unmittelbaren Umgebung Beobachtungen machen, die mit dem geschilderten Sachverhalt in Verbindung stehen könnten oder kann Hinweise auf den unbekannten Tatverdächtigen geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brandenburg unter der Rufnummer 0338 560 0 zu melden oder bei jeder anderen Polizeidienststelle des Landes Brandenburg. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter: polbb.eu/hinweis nutzen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren