Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Busfahrer angegriffen

Landeshauptstadt Potsdam, Karl-Liebknecht-Straße

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
09.03.2020

Am Samstagabend bemerkte der Fahrer eines Linienbusses einen Fahrgast, der im Bus seine mitgebrachten Speisen ausbreitete. Über den Lausprecher wies der Fahrer den Gast darauf hin, dass dies so nicht gestattet sei. Da der Fahrgast darauf jedoch nicht reagierte, begab sich der Busfahrer nun zu ihm und forderte ihn nochmals auf, den Verzehr der Speisen einzustellen. Anschließend begab sich der Fahrer wieder zu seinem Fahrersitz zurück, als plötzlich der bislang Unbekannte gegen die Tür der Fahrerkabine trat und hierbei das Bein des Fahrers einklemmte und ihn leicht verletzte. Ein hinzueilender Zeuge konnte zunächst Weiteres verhindern, jedoch verlagerte sich die Auseinandersetzung nun vor den Bus. Von dort entfernte sich der Unbekannte anschließend in Richtung Schulstraße. Der deutschsprechende Tatverdächtige war etwa 175- 180 cm groß und etwa 30-35 Jahre alt. Er hatte dunkelblonde, bis braune Haare und trug ein Basecap sowie eine grau/blaue Sporthose mit einem auffälligen weißen Schriftzug an den Beinen.

Die Polizei nahm Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung auf und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam unter 0331-55080, zu wenden.

Samstag, 07.03.2020, 17:36 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren