Auseinandersetzung

Werder (Havel), Zum Großen Zernsee

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
10.01.2022

Nach Werder (Havel) ist die Polizei am Sonntagabend gerufen worden. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es im Eingangsbereich einer dortigen Therme zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem Mitarbeiter und vier männlichen Personen. Dabei wurde der Mitarbeiter durch die Männer beleidigt. Einer der Unbekannten schlug den Mitarbeiter zudem im weiteren Verlauf. Als der Mitarbeiter angab, die Polizei rufen zu wollen, flüchteten die vier Männer in Richtung des Parkplatzes und fuhren mit einem unbekannten Fahrzeug davon.

Trotz einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung durch die Polizei konnten keine Tatverdächtigen mehr festgestellt werden. Der Mann, der den Mitarbeiter geschlagen haben soll, soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein und schwarze, kurze Haare gehabt haben. Zudem habe er ein schwarzes Adidas-Sweatshirt sowie eine weiße FFP2-Maske getragen haben. Die Polizei hat Strafanzeigen wegen Körperverletzung sowie wegen Beleidigung aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Diese dauern weiter an.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331-5508 0 entgegen. Alternativ können Sie auch das unten aufgeführte Hinweisformular nutzen.

Sonntag, 09.01.2022, 19:27 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren