​Zeugen gesucht

Südliche Innenstadt, Babelsberger Straße, Bahnhofsvorplatz

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
25.11.2021

Am späten Dienstagnachmittag kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 21-Jährigen und zwei bislang unbekannten Jugendlichen. Im weiteren Verlauf soll einer der beiden jungen Männer den 21-Jährigen dann mehrmals geschlagen und ihn zudem mit dem beschuhten Fuß getreten haben. Der andere Jugendliche soll ihn hierbei noch bestärkt haben. Danach sollen ältere Personen, offenbar Bekannte der beiden Jugendlichen, hinzugekommen sein, die gemeinsam mit diesen in Richtung Humboldtring flüchteten. Eine schnell eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zu ihrem Auffinden.

Die beiden Personen werden wie folgt beschrieben:

Person 1: (sie soll den Geschädigten geschlagen und getreten haben):

  • etwa 16-17 Jahre alt
  • 170-180 cm groß
  • Schlanke, sportliche Figur

Person 2:

  • Etwa 16-17 Jahre alt
  • 170 cm groß

Der 21-Jährige wurde leicht verletzt und vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt. Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Diese dauern weiter an.

Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder die Tat geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0331 5508-0 bei der Polizeiinspektion Potsdam zu melden oder alternativ das unten aufgeführte Hinweisformular zu nutzen.

Dienstag, 23.11.2021, 17:30 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren