Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Vorbeugen & Schützen / Betrug

Kategorie:
Betrug

Präventionsveranstaltungen für Seniorinnen und Senioren

Datum
09.07.2018

Sicherheit im Alter gewinnt in der Präventionsarbeit der Polizei auf Grund der demografischen Bevölkerungsentwicklung weiter an Bedeutung. Insbesondere der sogenannte Enkeltrick oder Wohnungseinbrüche und andere Erscheinungsformen der Kriminalität in der Nähe des eigenen Wohnortes beunruhigen ältere Menschen in besonderem Maße und beeinträchtigen das Sicherheitsgefühl nachhaltig. Polizeiliche Präventionsveranstaltungen, die auf die altersspezifischen Besonderheiten dieser Altersgruppe ausgerichtet sind, sollen die besonderen Gefahren für Seniorinnen und Senioren aufzeigen und entsprechenden Verhaltenshinweise vermitteln, um diesen Lebensabschnitt geschützt und sicher genießen zu können.

Ziele:

Seniorinnen und Senioren sollen:

  • Alternativen zur Vermeidung der Opferwerdung kennen
  • vorhandene Ängste in Gewaltsituationen durch Verhaltensempfehlungen abbauen
  • Gefahrensituationen erkennen
  • ein stärkeres Sicherheitsgefühl erlangen
  • ein „gesundes Misstrauen“ entwickeln

Inhalte:

  • Trickbetrug/-diebstahl (Haustür- oder Telefongeschäfte, Kaffeefahrten, Gewinnspiele, Sicherheit auf Reisen)
  • sicherer Umgang mit Geldkarten, Verhalten an Geldautomaten
  • Internetbetrug (Umgang mit „Bundestrojanern“, „Phishing“, illegale Downloads)
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen anhand von Beispielen, um situationsangepasst regieren zu können

 

Nähere Informationen zu den Präventionsangeboten erhalten Sie bei den Bediensteten der Prävention in Ihrer nächsten Polizeidienststelle.

Verantwortlich:

Polizeipräsidium
Sachbereich 1.5 Prävention

Kaiser-Friedrich-Straße 143
14469 Potsdam

Telefax: 0331 283-4019
polizeiliche.praevention@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren