Zigarettenautomat gesprengt

Märkisch Luch, Buschow

Havelland

Kategorie
Die Polizei
Datum
14.10.2020

Die Polizei wurde am Dienstagmorgen über einen beschädigten Zigarettenautomaten in der Ortschaft Buschow informiert. Vor Ort konnten die Beamten feststellen, dass unbekannte Täter den Automaten augenscheinlich gesprengt hatten, um an den Inhalt zu gelangen. Zeugen gaben während der Befragung an, dass sie gegen 02:50 Uhr einen lauten Knall gehört hatten, sich jedoch nichts dabei dachten. Am Morgen wurde dann der zerstörte Automat festgestellt. Die Summe der entwendeten Zigaretten und des Bargelds ist derzeit noch unbekannt. Jedoch wird alleine die Höhe des entstandenen Sachschadens auf eine vierstellige Summe geschätzt.

Durch Beamte der Kriminaltechnik wurden vor Spuren gesichert. Die Kriminalpolizei ermittelt nun.

Dienstag 13.10.2020, 02:50 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren