Waren gestohlen und mit PKW geflüchtet

Teltow, Oderstraße

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
28.01.2022

Die Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäfts beobachtete am Donnerstagvormittag, wie ein Mann mit Waren, die er nicht bezahlt hatte, das Geschäft verließ. Als sie ihn daraufhin ansprach, stieg der Mann in einen geparkten PKW und wollte losfahren. Die Mitarbeiterin versuchte noch, ihn daran zu hindern, was jedoch misslang. Sie stürzte deshalb, blieb jedoch unverletzt. Im weiteren Verlauf fuhr der Mann zunächst gegen einen Unterstand für Einkaufswagen, der hierdurch zerstört wurde. Auch ein neben dem Unterstand geparkter PKW wurde beschädigt.

Die Polizei suchte im weiteren Verlauf die Halteranschrift des PKW auf und konnte dort einen Tatverdächtigen feststellen. Dieser wurde zunächst vorläufig festgenommen. Nach Rücksprache mit Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldigte nach einer Vernehmung aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Polizei hat Anzeige wegen räuberischen Diebstahls in Verbindung mit gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Diese dauern weiter an.

Donnerstag, 27.01.2022, 10:45 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren