Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Verkehrsunfall mit Folgeunfällen und verletzten Personen

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Schwielowsee, Wildpark-West, Werderscher Damm

PM

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
05.03.2018

Am Montagmorgen ereignete sich auf dem Werderschen Damm in der Gemeinde Schwielowsee ein schwerer Verkehrsunfall. Die Rettungsleitstelle meldete der Polizei einen Verkehrsunfall, bei dem sich ein Fahrzeug überschlagen hatte. Die vor Ort eintreffenden Kollegen stellten jedoch nicht nur einen Verkehrsunfall fest, sondern insgesamt drei.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Pkw Opel von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 22-jährige Fahrer des Pkw wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht.

Die Ersthelfer zu dem Unfall hielten an der Unfallstelle an, um dem 22-Jährigen zu helfen und den Notruf abzusetzen. Ein 56-jähriger Fahrer eines Pkw Opel befuhr ebenfalls den Werderschen Damm von Werder kommend in Fahrtrichtung Potsdam. Er wollte die Unfallstelle und die dort haltenden Fahrzeuge umfahren, als ihm ein 65-Jähriger Skoda-Fahrer entgegenkam, der ebenfalls ins Schleudern geriet. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander. Der 65-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Ein weiterer Fahrzeugführer eines Audi fuhr ebenfalls auf den Unfallort zu. In einer Kurve kurz davor, verlor der 46-jährige Audi-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Er konnte einen Zusammenprall mit einem am Unfallort abgestellten Fahrzeug nicht mehr verhindern. Der Mann wurde nicht verletzt.

Bei allen drei Unfällen entstand hoher Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Unfallursache.

Montag, 05.03.2018, 07:35 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zur Polizeidirektion West


Das könnte Sie auch interessieren