Unfall mit hohem Sachschaden

Landeshauptstadt Potsdam, Bornstedt

Potsdam

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
19.05.2020

Mehrere Zeugen beobachteten am Montagnachmittag, wie die Fahrerin eines Audi zunächst versuchte, auf einem Parkplatz in Bornstedt zu parken. Da der PKW jedoch mit hoher Geschwindigkeit gefahren sein soll, fuhr das Fahrzeug über den Parkplatz hinaus in einen Graben und kollidierte mit einem Balkon. Nachdem die Fahrerin das Fahrzeug danach zurück auf den Parkplatz fuhr, verließ sie den Unfallort. Im Zuge der Ermittlungen konnte die Fahrerin des PKW ermittelt und an ihrer Anschrift aufgesucht werden. Dort stellte sich heraus, dass die Frau erheblich alkoholisiert war. Es wurde daher eine Blutprobe durchgeführt und ihr Führerschein beschlagnahmt. Zudem ermittelt die Polizei nun auch wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro, Personen kamen nicht zu schaden.

Montag, 18.05.2020, 15:30 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren