Trunkenheit und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Freitag, 01.07.2022, 00:55 Uhr

Plaue, Chausseestraße

Brandenburg an der Havel

Kategorie
Verkehr
Datum
01.07.2022

Kurz nach Mitternacht stellten die Beamten in Plaue einen PKW. Fahrerische Auffälligkeiten fürhten schließlich zum Entschluss das Fahrzeug zu kontrollieren. Da der Fahrer auf die Beamten den Anschein erweckte, als würde er im berauschten Zustand gefahren sein, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt. Dieser reagierte prompt auf die Einnahme von Betäubungsmitteln. Im Gespräch mit den Polizisten gab der Herr dann den vorherigen Konsum zu und erklärte weiter, auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Nach der Untersagung der Weiterfahrt und der Anordnung einer Blutprobe wurde der beschuldigte Mann aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren