Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Streit im Hausflur endet im Krankenhaus

Samstag, 28. März 2020, 22:30 Uhr

Hohenstücken, Tschirschdamm

Brandenburg an der Havel

Kategorie
Kriminalität
Datum
30.03.2020

Am späten Samstagabend meldete ein Zeuge der Polizei ziemlichen „Radau“ im Treppenflur eines Mehrfamilienhauses im Brandenburger Tschirschdamm. Dort kam es aus bislang nicht geklärter Ursache zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Bewohner und seinem 25 Jahre alten Bekannten. Nach ersten Erkenntnissen hatten sich die beiden litauischen Landsmänner zunächst erst lautstark gestritten. Als dann der 22-Jährige (Atemalkoholwert: 1,9 Promille) seinen ebenfalls stark alkoholisierten Bekannten (Atemalkoholwert: 3,18 Promille) schubste, fiel dieser offenbar so ungünstig, dass er mit dem Kopf auf die Treppe geschlagen und dadurch eine Kopfplatzwunde erlitt. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um die stark blutende Wunde, die später in einem Krankenhaus ambulant genäht werden musste. Gegen den 22-Jährigen wurden nun seitens der Kriminalpolizei Ermittlungen zu einem Körperverletzungsdelikt aufgenommen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren