Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Schwer verletzter 12-Jähriger mit Rettungshubschrauber ausgeflogen

Landkreis Teltow-Fläming, Niederer Fläming

Teltow-Fläming

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
08.04.2019

Bei einer Festlichkeit am Sonntagnachmittag fuhr ein 12-jähriger Junge, gemeinsam mit einem weiteren 11-Jährigen und einem 34-Jährigen auf einem Buggy. Die hierfür vorgesehene Strecke befand sich nicht im öffentlichen Verkehrsraum, sondern war hierfür extra angelegt. Der 12-Jährige, der den Buggy fuhr, verlor in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug, sodass es sich überschlug. Der 12-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Der 11-jährige Junge wurde leicht verletzt. Der 34-Jährige, der sich ebenfalls auf dem Buggy befand, blieb unverletzt. Es stellte sich bei der Sachverhaltsklärung am Ereignisort heraus, dass der 34-Jährige stark betrunken war. Es wurden mehrere Strafanzeigen wegen des Verdachtes der fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen. Neben dem 34-Jährigen sind noch zwei Mitarbeiter als Tatverdächtige identifiziert worden, da sie sich zum Zeitpunkt des Unfalls nicht um die Betreuung der Veranstaltung kümmerten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird die Vorwürfe nun prüfen.

Sonntag, 07.04.2019, 16:10 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren