Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Raub und Diebstahl zum Nachteil von Kraftfahrern

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Parkplatz Grebser Heide der Bundesautobahn 2 sowie Parkplatz Schieferberg der Bundesautobahn 10

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Tags
Diebstahl,
Opfer,
Schadensfall
Datum
13.05.2019

Zwei Männer, 29 und 30 Jahre alt, übernachteten von Sonntag auf Montag auf dem Parkplatz Schieferberg der A10 in Fahrtrichtung Frankfurt (Oder). Plötzlich wurde durch einen unbekannten Täter die Fahrzeugtür der Fahrerseite des Kleintransporters geöffnet. Der unbekannte Angreifer fasste nach der Tasche des 29-jährigen Fahrers, in der er Bargeld, Dokumente und Wertsachen befanden. Noch bevor sich der 29-Jährige wehren konnte, war der Täter über den Parkplatz in unbekannte Richtung geflüchtet.

 

Auch ein 35-Jähriger wurde in derselben Nacht auf ähnliche Weise bestohlen. Der Mann hatte in seinem PKW BMW auf dem Parkplatz Grebser Heide der A2 in Richtung Potsdam übernachtet und wurde unter einem Vorwand aus seinem Fahrzeug mit Anhänger gelockt. Während der Mann mit einem der Tatverdächtigen den Anhänger nach einem vermeintlichen Schaden betrachtete, muss ein anderer Täter die im Fahrzeuginneren gelagerte Geldbörse des Mannes entwendet haben. Alarmierte Polizeibeamte fanden die Geldbörse in der Nähe auf dem Parkplatz, daraus fehlte allerdings das gesamte Bargeld.

 

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und rät noch einmal allen Verkehrsteilnehmern: Verschließen Sie bei jedem Verlassen Ihr Fahrzeug! Lassen Sie keine Wertsachen im Wagen zurück und lassen Sie sich nicht aus ihrem Fahrzeug locken.

Montag, 13. Mai 2019

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren