Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Prügelei an der Sporthalle


Dienstag, 15. Januar 2019, 13:40 Uhr

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brück, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße

PM

Kategorie
Kriminalität
Datum
16.01.2019

Eine Zeugin informierte die Polizei am Dienstagnachmittag über eine Körperverletzung an der Sporthalle der Brücker Oberschule. Erste Ermittlungen des örtlichen Revierpolizisten ergaben, dass der 15-jährige Geschädigte zuvor an der Sporthalle von einem etwa gleichaltrigen Jugendlichen südländischen Aussehens angesprochen wurde. Anscheinend habe er ihn der 15-Jährige provokant angeschaut, so dass ihn der unbekannte Jugendliche fragte, ob er sich etwa prügeln wolle. Obwohl der 15-Jährige neutral reagierte, ging der Unbekannte Schüler auf den 15-Jährigen zu. Zwei weitere unbekannte Jugendliche folgten ihm. Sofort fingen sie an den 15-Jährigen zu beleidigen und mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Als sich der 15-Jährige dann zur Wehr setzte und einen der Jugendlichen in den „Schwitzkasten“ nahm, prügelten die anderen beiden weiter auf den Geschädigten ein. Zusätzlich traten sie ihn mit den beschuhten Fuß gegen den Körper. Erst als sich zeitgleich weitere Zeugen dem Geschehen näherten, ließen die Täter von ihrem Handeln ab und verschwanden in Richtung des Brücker Bahnhofes. Der örtliche Revierpolizist suchte umgehend im Nahbereich nach den drei beschuldigten Jugendlichen, konnte diese jedoch nicht mehr ausfindig machen. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen mit Schmerzen im Gesicht, die später von einem Arzt untersucht wurden. Nun ermittelt die Kriminalpolizei zu einer gefährlichen Körperverletzung gegen die drei bislang unbekannten Jugendlichen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren