Ohne Führerschein Unfall verursacht

Hennigsdorf

Oberhavel

Kategorie
Verkehrsunfall
Tags
Schadensfall
Straßenverkehr
Datum
28.11.2022

Ein 33-jähriger Berliner Mazda-Fahrer wollte heute gegen 07.45 Uhr von einer Tankstelle der Spandauer Allee in die Landesstraße 172 einfahren und beachtete dabei offenbar die Vorfahrt eines Pkw BMW nicht. Bei der Kollision der Fahrzeuge wurde der 47-jährige Oberhaveler am Steuer des BMW leicht verletzt. Er kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Beamte sperrten die L 172 für etwa 45 Minuten, sodass es zum Rückstau des Verkehrs kam. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der 33-Jährige das Fahrzeug einer Bekannten unerlaubt nutzte und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Dahingehend werden Ermittlungen wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren