Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Meinungsverschiedenheit eskalierte

Cottbus

Cottbus

Kategorie
Kriminalität
Datum
26.03.2019

Am späten Montagnachmittag kam es im Bereich des Gelsenkirchener Platzes zunächst zu einer verbalen Meinungsverschiedenheit zwischen deutschen und syrischen Kindern.

Als die beiden 11- und 12-jährigen syrischen Jungen anfingen, die anderen Kinder zu schlagen, versuchte ein 73-jähriger Rentner zu schlichten. Daraufhin wurde nach ihm getreten, gespuckt sowie mit einem Stein nach ihm geworfen. Daraufhin versetzte er dem älteren syrischen Kind eine Ohrfeige.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Süd
Pressestelle

Juri-Gagarin-Straße 15-16
03046 Cottbus

Telefax: 0355 4937-2002
pressestelle01.pdsued@polizei-internet.brandenburg.de

Telefon: 0355 4937–2020
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren