Kind auf Rad übersehen

Oranienburg

Oberhavel

Kategorie
Verkehr
Datum
22.01.2021

Als eine 20-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim gestern gegen 12.45 Uhr mit ihrem Pkw Ford aus einer Einfahrt auf die Bernauer Straße einbiegen wollte, übersah sie offenbar einen vorfahrtsberechtigten Jungen mit seinem Fahrrad. Bei der Kollision stürzte das Kind und verletzte sich. Es wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den weiterhin fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 250 Euro.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren