In Gegenverkehr geraten

Pessin, B5

Havelland

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
14.01.2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern auf der B5. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet ein 62-jähriger Fahrer eines Ford Kleintransporters in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem voll besetzten entgegenkommenden Kleintransporter. Der 62-Jährige wurde dabei schwer verletzt. In dem entgegenkommenden Fahrzeug wurde ein 61-jähriger Insasse schwer verletzt und der Fahrer (40 Jahre) sowie zwei weitere Männer (41, 57 Jahre) leicht verletzt. Alle wurden durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist noch unklar. Während der Unfallaufnahme war die B5 für etwa zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Beide Autos mussten von einem Abschleppdienst abtransportiert werden.

Mittwoch, 13.01.2021, 17:34 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren