Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Hausverbot durchgesetzt


Montag, 16. September 2019, 11:00 Uhr

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Bad Belzig, Weitzgrunder Weg, Übergangswohnheim

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
17.09.2019

Weil sich ein 30-jähriger syrischer Staatsangehöriger einem, wegen mehrfachen Fehlverhaltens, ausgesprochenen Hausverbot nicht fügen wollte und sich deswegen gegenüber den Mitarbeiter sehr aggressiv verhielt, bat die Heimleitung Polizeibeamte des Reviers in Bad Belzig, um Unterstützung bei der Durchsetzung der Verweisung. Als diese in der Wohneinrichtung eintrafen, fing der Mann sofort an die Beamten massiv vulgär zu beleidigen und drohte ihnen mit dem Tode, sollte er das Heim verlassen müssen. Als ihm dann durch die Beamten ein Platzverweis ausgesprochen wurde, ging der Mann, in aggressiver Haltung, unvermittelt auf die Beamten zu, die dieses wiederum als Angriff auf sie werteten und ihn, durch Einsatz einfacher körperlicher Gewalt, auf den Boden brachten, um ihn dort mit Handschellen zu fixieren. Er wurde anschließend, zur Durchsetzung des Platzverweises nach Brandenburg ins Polizeigewahrsam gebracht. Gegen den Mann ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen Bedrohung, und Beleidung in zwei Fällen.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren