Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Gefährliche Körperverletzung und Polizeibeamte beleidigt

Samstag, 22. Juni 2019, 19:45 Uhr

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Havelsee, Fohrde – Pritzerbe, Havelbrücke an der B102

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Kriminalität
Datum
24.06.2019

Zeugen meldeten der Polizei einen tätlichen Angriff auf einen 79-jährigen Mann. Dieser wies den später Beschuldigten wohl zuvor daraufhin, dass er doch bitte seinen Hund anleinen möge. In weiterer Folge kam es erst zu verbalen Streitigkeiten, die darin mündeten, dass der 35-jährige Beschuldigte den älteren Herrn gegen die Leitplanke schubste und ihn offenbar mit der Faust ins Gesicht schlug. Der Geschädigte fiel daraufhin auf den Boden, wodurch er leicht verletzt wurde. Zusätzlich versuchte der Beschuldigte wohl mehrfach den Hund auf den am Boden liegenden Mann zu hetzen. Im Anschluss flüchtete der Beschuldigte zwar, konnte jedoch kurze Zeit später durch Polizeieinsatzkräfte im Bahnhof festgestellt werden. Der Beschuldigte zeigte sofort beim Erkennen des Streifenwagens den Mittelfinger in Richtung der Beamten. Auch konnte er sich im weiteren Verlauf nicht beherrschen. Er beleidigte die Beamten in massiver Art und Weise, und wiederholte diese dann auch ständig. Die Beamten haben Ermittlungen zur einer gefährlichen Körperverletzung und Beleidung eingeleitet.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren