Gedreht und überschlagen

BAB 10/ Oberkrämer

Oberhavel

Kategorie
Verkehrsunfall
Datum
11.06.2021

Zwischen der Anschlussstelle Oberkrämer und dem Dreieck Havelland überholte heute gegen 06.20 Uhr ein 27-jähriger Berliner mit einem Pkw Renault einen Lkw. Als er wieder auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, fuhr eine nachfolgende 24-jährige Berlinerin mit einem Pkw Seat auf den Renault hinten seitlich auf. Der Renault drehte sich und der Seat kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei verletzte sich die Seat-Fahrerin, sie musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, Schaden ca. 7.500 Euro. Der Seat war zudem nicht pflichtversichert und zur Zwangsentstempelung ausgeschrieben.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren