Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Flüchtenden gestellt

BAB 19/Wittstock

Ostprignitz-Ruppin

Kategorie
Verkehr
Datum
04.12.2019

Beamte der Autobahnpolizei konnten gestern gegen 23.40 Uhr einen Pkw Audi in Höhe der Raststätte Walsleben feststellen, der zuvor auf der Bundesautobahn 9 in Sachsen-Anhalt eine Polizeiabsperrung nicht beachtet und dabei Sicherungsmittel beschädigt hatte. Der Wagen war dann mit erhöhter Geschwindigkeit geflüchtet. In Höhe des Dreiecks Wittstock konnte der Audi eingeholt und gestoppt werden. Der 59-jährige Deutsche am Steuer gab zunächst an, die Kollision mit dem Sicherungsmaterial nicht bemerkt zu haben. Die Schäden an seinem Wagen wurden dokumentiert. Die Ermittlungen führt nun die Polizei in Sachsen-Anhalt.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren