Erfolgreiche Durchsuchung

Teltow

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Die Polizei
Datum
01.10.2021

Sichergestellte BeweismittelSichergestellte Beweismittel Seit Juni ermittelt die Polizei gegen einen Mann aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark, weil in seinem Fahrzeug im Rahmen eines Verkehrsdeliktes eine größere Menge verbotener Arzneimittel gefunden wurde. Wegen des Verdachts des Handels mit Dopingmitteln wurde am Freitag, dem 24. September 2021, ein von der Staatsanwaltschaft Potsdam angeregter Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Potsdam an der Wohnanschrift des 41-Jährigen in Teltow realisiert. Hierbei fanden die Beamten größere Mengen von verschiedenen, zum Doping geeigneten Substanzen, in der EU nicht legal erhältliche Medikamente sowie eine große Menge Bargeld. Die Beweismittel wurden sichergestellt. Die Ermittlungen in dem Verfahren dauern weiter an.

Freitag, 24.09.2021

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren