Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Da kam Einiges zusammen

Eberswalde

BAR

Kategorie
Kriminalität
Tags
Gewalt
Datum
11.01.2019

Am frühen Morgen des 11.01.2019 bemerkten Polizisten einen Radfahrer, welcher die L200, zwischen der Kolonie Britz und Eberswalde, entlang fuhr. Trotz der Dunkelheit war das Licht des Fahrrades aber nicht eingeschaltet.

Als die Beamten den Mann nun auf die Gefährlichkeit seines Unterlassens hinweisen wollten, reagierte der jedoch mit Beleidigungen und warf dann auch noch eine Flasche in Richtung des Funkstreifenwagens der Polizei.

Nun griffen die Uniformierten sich den Mann, mussten aber weiteren Widerstand überwinden. Letztlich fand sich der renitente Barnimer in Handfesseln auf dem Boden wieder. Wie sich herausstellte, hatte man es mit einem 31-Jährigen zu tun, welcher schon hinlänglich bekannt ist. Auch kam ans Licht, dass das Amtsgericht Berlin-Tiergarten erhebliches Interesse an ihm bekundete und gegen ihn einen Haftbefehl wegen Eigentumsdelikten ausgestellt hatte. In seinen Taschen fanden sich betäubungsmittelähnliche Substanzen, die allesamt sichergestellt wurden und nun ebenfalls Teil eines erneuten Ermittlungsverfahrens sein werden. Die Vorwürfe lauten auf Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Aufgrund des bestehenden Haftbefehls wurde der Delinquent dem Zentralgewahrsam der Berliner Polizei überstellt.  

Verantwortlich:

Polizeidirektion Ost
Pressestelle

Nuhnenstraße 40
15234 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 561-2020
pressestelle.pdost@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren