Datenschutzhinweise

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Bundespolizisten agierten erfolgreich

Küstriner Vorland

Märkisch-Oderland

Kategorie
Kriminalität
Datum
14.02.2020

Am späten Nachmittag des 13.02.2020 hielten Bundespolizisten in Küstrin-Kietz ein Wohnmobil zu einer Kontrolle an. Der Fiat war mit Kennzeichen der Kreisstadt Pinneberg (Schleswig-Holstein) versehen und am Steuer saß ein 44 Jahre alter polnischer Staatsbürger. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei den Kennzeichen um sogenannte „Doubletten“. Eigentlich hätte das Fahrzeug Hamburger Kennzeichentafeln aufweisen müssen. Papiere für das Wohnmobil oder einen richtigen Schlüssel konnte der Mann nicht vorweisen. Im Zündschloss streckte dann auch ein Überdrehwerkzeug und das Lenkradschloss wies Beschädigungen auf.

Nachfragen beim Halter des Mobils ließen diesen aufschrecken. Er hatte die Wegnahme nämlich noch gar nicht bemerkt!

Der mutmaßliche Dieb ist vorläufig festgenommen. Wie es mit ihm weitergeht, wird sich am heutigen Tag bei einer richterlichen Vorführung herausstellen. Nach kriminaltechnischer Untersuchung kann das Objekt seiner diebischen Begierde dann wieder nach Hamburg zurückgegeben werden.  

Verantwortlich:

Polizeidirektion Ost
Pressestelle

Nuhnenstraße 40
15234 Frankfurt (Oder)

Telefon: 0335 561-2020
pressestelle.pdost@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren