Betrugsversuch

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Kleinmachnow

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Die Polizei
Datum
25.11.2020

Eine Seniorin aus Kleinmachnow erhielt zunächst am Montag den Anruf eines Mannes, der angab, dass die Dame 28.000,-Euro gewonnen habe, und er ihr das Geld am Dienstag vorbeibringen wolle, sich aber noch seine Kollegin bei der Frau melden werde. Am Dienstag meldete sich tatsächlich eine unbekannte Frau telefonisch bei der Kleinmachnowerin. Diese gab nun an, dass nicht 28.000,-Euro sondern 38.000,-Euro gewonnen wurden und ob die „Gewinnerin“ zu Hause sei. Als diese wiederum die Sache hinterfragte, wurde die Anruferin ausfallend und legte auf. Ein Schaden trat somit nicht ein.

Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Betruges.

 

Montag, 23.11.2020, 13:00 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren