Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Aktuelles / Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Auffahrunfall mit leicht verletzter Autofahrerin

Landkreis Teltow-Fläming, Bundesautobahn 10, zwischen den Anschlussstelle Ludwigsfelde West und Ost in Fahrtrichtung Frankfurt (Oder)

TF

Kategorie
Verkehrsunfall
Tags
Opfer,
Schadensfall,
Straßenverkehr
Datum
20.03.2019

Ein 75-Jähriger fuhr am Dienstagabend mit einem PKW Mercedes auf der A10 aus Richtung Potsdam kommend in Richtung Frankfurt. Zwischen den Anschlussstellen Ludwigsfelde-West und Ost überholte der Mann mehrere Lastwagen und schätzte dabei die Geschwindigkeit einer vorausfahrende 52-Jährigen in ihrem PKW Nissan falsch ein. Als er bemerkte, dass eine Kollision drohte, versuchte der 75-Jährige noch auszuweichen. Dies gelang dem Mann aber nicht mehr und er stieß mit dem anderen Fahrzeug zusammen. Durch den Zusammenstoß schleuderte der Nissan nach rechts über die rechte Fahrspur und den Standstreifen. Der Wagen stieß gegen die rechte Schutzplanke und wurde von dort quer auf die rechte Fahrspur gelenkt, wo es stehen blieb. Der Mercedes kam ebenfalls auf der rechten Fahrspur zu stehen. Die 52-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 8.000 EUR.

Dienstag, 19. März 2019, 22:57 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren