Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Aktuelles/Polizeimeldungen

Kategorie:
Polizeimeldungen

Auf die Gleise gesetzt      

Oranienburg

Oberhavel

Kategorie
Verkehr
Datum
09.08.2018

Ein 25-jähriger Iraner setzte sich gestern gegen 18:15 Uhr am S-Bahnhof mehrfach ins Gleisbett, wobei seine Beine auf den Schienen lagen. Eine einfahrende S-Bahn musste eine Gefahrenbremsung einleiten, um eine Verletzung der Person zu verhindern. Erst nachdem Passanten den Mann auf den Bahnsteig gezogen hatten, konnte die S-Bahn einfahren. Fahrgäste in der Bahn wurden durch die Gefahrenbremsung nicht verletzt. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde er auf Alkohol- und Drogenkonsum getestet. Der Atemalkoholtest verlief negativ, jedoch schlug der Drogenschnelltest positiv auf Cannabis an. Bei dem Iraner wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Als Motivation gab er an, dass er die „Gleise positiv beeinflussen wollte“. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde er nach Hause entlassen, die Kriminalpolizei befasst sich nun mit dem Fall.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren