49-Jährige verletzt   

Groß Pankow

Prignitz


Heute kam es gegen 12.00 Uhr auf der Bundesstraße 189 zu einem Verkehrsunfall. Ein 48-jähriger Prignitzer befuhr mit einem Lkw der Marke MAN die B 189 aus Pritzwalk kommend in Richtung Perleberg. In der Chausseestraße in Groß Pankow löste sich ein Rad am Gespann, welches auf die Gegenfahrbahn geriet. Ein im Gegenverkehr befindlicher Pkw Toyota einer 49-jährigen Frau aus Sachsen-Anhalt kollidierte mit dem Rad. Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Des Weiteren löste sich ein Bolzen am Lkw und traf auf einen hinter dem Gespann fahrenden Pkw VW. Der 27-jährige VW-Fahrer aus der Prignitz blieb unverletzt. Da der Lkw über eine Doppelbereifung verfügte, kam es zu keinen Beschädigungen am Fahrzeug. Nur der Toyota musste nach dem Zusammenstoß mit dem Reifen abgeschleppt werden. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich auf rund 8.000 Euro. Die Fahrbahn musste zeitweise gesperrt werden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren