Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Versuchter schwerer Raub- Polizei sucht Zeugen

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Kleinmachnow, Zehlendorfer Damm

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
20.12.2019

Ein bislang unbekannter Mann betrat am Donnerstagabend einen Getränkehandel am Zehlendorfer Damm. Maskiert und unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstandes forderte er die dortige Mitarbeiterin zur Herausgabe von Bargeld auf und versuchte zudem allein, sich an der Kasse zu „bedienen“. Den Moment nutzte die Mitarbeiterin, die unverletzt blieb, verließ das Geschäft und rannte davon. Hierbei hörte sie noch einen Knall. Kurz darauf entfernte sich auch der Täter und rannte auf ein Grundstück vom Meiereifeld, von wo aus er, nachdem er die Maskierung abgenommen hatte, ohne Beute mit einem Fahrrad in Richtung Zehlendorfer Damm flüchtete.  

Er wurde wie folgt beschrieben:

-          ca. 170 cm groß

-          schlank

-          junges Erscheinungsbild, ca. 20 Jahre alt

-          sprach akzentfrei deutsch

-          kurze, dunkelblonde Haare

-          dunkle Kleidung

Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei, konnte der Täter nicht mehr festgestellt werden. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten schweren Raubes und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

Donnerstag, 19.12.2019, 19:15 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren