Unfallfahrzeug ohne Fahrer: Polizei sucht Zeugen

Golm, Mühlendamm

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
02.09.2021

Eine Zeugin entdeckte in der vergangenen Nacht am Mühlendamm in Potsdam-Golm ein Auto, dass offenbar gegen einen Baum gefahren war. Sie meldete das verlassene Fahrzeug der Polizei und teilte mit, dass sie zuvor in der Nähe drei Personen – zwei Männer und eine Frau – gesehen habe, die mit genau diesem Auto unterwegs waren. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass einer oder mehrere Insassen bei dem Unfall verletzt wurden, kam ein Fährenhund zum Einsatz. Trotz dessen konnten jedoch keine Hinweise auf den Verbleib der Personen erlangt werden.

An dem PKW Peugeot war nur ein Kennzeichen angebracht, welches sich im Rahmen erster Ermittlungen als gestohlen herausstellte. Das Auto ist außerdem nicht zugelassen. Die Polizei nahm mehrere Anzeigen, u.a. wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Urkundenfälschung auf und leitete weitere Ermittlungen ein. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

Zeugen, die Hinweise zum Unfall selbst sowie zur Identität oder dem Verbleib der Insassen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Potsdam in Verbindung zu setzen. Die Personen werden wie folgt beschrieben:

1. Person: weiblich, dünne Statur, ca. 17-20 Jahre, lange dunkle Haare

2. Person: männlich, dunkle kurze Haare, trug einen Kapuzenpullover

3. Person: männlich

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331 5508-0 entgegen. Alternativ kann auch das Hinweisformular im Internet unter polbb.eu/hinweis genutzt werden.

Meldezeit: Mittwoch, 01.09.2021, 23:57 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren