Unbekannter verursacht mit fremdem Auto Unfall

Kleinmachnow, Zehlendorfer Damm

Potsdam-Mittelmark

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
09.08.2021

Samstag, 07.08.2021, 17:16 Uhr

Die Polizei ist am Samstagabend zu einer Verkehrsunfallflucht auf einem Supermarktparkplatz in Kleinmachnow gerufen worden. Der Nutzer eines Opel Corsa parkte sein Fahrzeug zunächst ordnungsgemäß auf dem Parkplatz. Beim Einkaufen wurde er dann von einer männlichen unbekannten Person angesprochen. Diese streckte ihm einen Autoschlüssel entgegen und fragte, ob der 88-Jährige diesen verloren hätte. Der Mann bestätigte dies und nahm den Schlüssel an sich. Auf dem Parkplatz stellte er dann fest, dass sein Auto nun quer auf zwei Parkplätzen stand und einen frischen Unfallschaden aufwies. Zeugen bestätigten, dass das Fahrzeug zuvor von einer unbekannten männlichen Person gefahren wurde und gegen einen Poller gestoßen war.

Während der Anzeigenaufnahme zu diesem Sachverhalt kam eine 82-jährige Frau auf die Polizeibeamten zu und schilderte außerdem folgenden Sachverhalt: Nach ihrem Einkauf im Supermarkt habe sie zu Hause bemerkt, dass ihr Geldbeutel fehlt. Als sie sich zur Suche wieder zum Supermarkt begab, kam eine ihr unbekannte männliche Person auf sie zu und erkundigte sich, ob die Frau etwas suche. Die Person führte die Frau dann zu ihrem Geldbeutel, in dem das Bargeld fehlte. Der Unbekannte forderte anschließend Finderlohn ein, so dass die Frau ihn mit ihrem Auto mit zu ihrer Wohnanschrift nahm. Nach der Aushändigung von Bargeld verschwand die Person dann in unbekannte Richtung. Die Personenbeschreibung war in beiden Fällen folgende:

  • Dunkle Augen und dunkler Teint
  • Schwarze Haare und dunkler Vollbart
  • Trug eine kurze weiße Hose, ein auffällig buntes Hemd und einen weißen Mundschutz
  • Sprach gebrochen Deutsch

Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg. Vor Ort wurden Spuren gesichert, die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Potsdam unter Telefon 0331 5508-0 zu melden. Alternativ kann auch das unten aufgeführte Hinweisformular im Internet genutzt werden.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren