Trickbetrüger gesucht

Oranienburg

Oberhavel

Kategorie
Gesuchte Straftäter
Datum
18.12.2020

Nach einem Trickbetrug in einer Apotheke in der Berliner Straße wird mit Phantombildern nach den mutmaßlichen Tätern gesucht. Die beiden derzeit unbekannten Personen hatten am 11.02.2020 die Kassiererin in ein Verkaufsgespräch in englischer Sprache verwickelt. Dabei wurde mehrfach Geld hin und her gewechselt. Nach Kassenabschluss stellte sich heraus, dass ein 100-Euro-Schein fehlte.

Bei den gesuchten Personen handelt es sich um eine etwa 35 bis 40 Jahre alte, ca. 1,65 m große Frau mit dunkelfarbenen Haaren sowie einen etwa 35- bis 45-jährigen Mann mit schwarzen, teils ergrauten Haaren, der etwa 1,70 bis 1,75 m groß ist. Der Mann trug einen dunklen Anzug mit dunkler Krawatte, während die Frau mit einem beigefarbenen Mantel bekleidet war.

Wer kennt diese Personen oder kann Angaben zu ihrer Identität oder ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Oberhavel (Tel. 03301/8510).

  • gesuchter Trickbetrüger
  • gesuchte Trickbetrügerin

Verantwortlich:

Polizeidirektion Nord
Pressestelle

Fehrbelliner Str. 4c
16816 Neuruppin

Telefon der Vermittlung:
03391 354-0

Telefax: 03391 354-2009
pressestelle.pdnord@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren