Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite / Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Sowjetisches Ehrenmal beschmiert


Der Polizei gemeldet am Montag, 18. Februar 2019, 16:00 Uhr

Stadt Brandenburg an der Havel, Neustadt, Kurstraße

BRB

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
19.02.2019

Ein Zeuge meldete sich am Montagnachmittag bei der Polizei und gab an, dass das sowjetische Ehrenmal in der Brandenburger Innenstadt beschmiert wurde. Als die Beamten dort eintrafen, stellten sie fest, dass alle drei, am Ehrenmal angebrachten Ehrentafeln mit rotem Farbspray besprüht wurden. Unbekannte Täter haben außerdem einen unvollständigen Schriftzug, ohne politischen Charakter, an das Ehrenmal gesprüht. Die Beamten sicherten Spuren und nahmen eine Strafanzeige auf.

Zeugen, die die Tat oder sonst ungewöhnliche Personenbewegungen rund um das Ehrenmal beobachtet haben könne ihre Hinweise gern unter der Telefonnummer: 03381 560-0 bei der Polizeiinspektion Brandenburg, oder mittels unten aufgeführtem Hinweisfomular abgeben.

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren