Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzungsdelikt

Babelsberg Süd, Großbeerenstraße

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
02.06.2022

Zu einem Körperverletzungsdelikt, das sich am 17.03.2022 gegen 00:15 Uhr in der Großbeerenstraße in Potsdam ereignet hat, sucht die Polizei derzeit Zeugen. Nach Angaben des Geschädigten beleidigte der unbekannte Beschuldigte ihn, nachdem der Geschädigte auf Russisch eine Sprachnachricht in sein Handy gesprochen hatte.

Anschließend soll der Unbekannte dem Geschädigten unvermittelt mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben, woraufhin dieser, nach eigenen Angaben, bewusstlos zu Boden ging. In welche Richtung der Beschuldigte den Ort anschließend verließ, ist nicht bekannt. Das Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung führt der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizei der Polizeidirektion West.

Der Beschuldigte kann durch den Geschädigten wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • etwa 30 bis 40 Jahre
  • kräftig
  • größer als 1,75 m
  • dunkle Kleidung
  • dicke Jacke
  • sprach akzentfrei Deutsch

Hinweise zum Sachverhalt und dem unbekannten Mann nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331-5508-0 entgegen. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen. Dieses finden Sie in den Online-Services unseres Bürgerportals unter: www.polizei.brandenburg.de oder direkt unter: polbb.eu/Hinweis.

Aktuell – Tatzeit: Donnerstag, 17.03.2022, gegen 00:15 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren