Cookie-Hinweis

Um diesen Service anbieten zu können verwendet die Website Cookies. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Notruf 110

In dringenden
Fällen!


Sie befinden sich hier:Startseite/Fahndungen

Kategorie:
Fahndungen

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Landeshauptstadt Potsdam, Max-Born-Straße

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
11.09.2019

Am Abend des 21.08.2019, einem Mittwoch, kollidierte in der Max-Born-Straße  ein schwarzer PKW mit einem Fußgänger, der zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn überquerte. Die Fahrerin des PKW stieg noch aus, als der Junge jedoch aufstand um von der Straße runterzukommen, verließ sie unerkannt den Unfallort. Noch am selben Tag wurde der Jugendliche stationär in einem Krankenhaus aufgenommen, es wurden schwere Verletzungen an den Armen diagnostiziert. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der PKW wurde als klein und schwarz beschrieben. Die Fahrerin soll etwa 50-55 Jahre alt und etwa 150 cm groß gewesen sein. Zudem habe sie schwarze, kinnlange, dicke Haare gehabt, braune Augen und ein schmales Gesicht.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Unfallzeit: Mittwoch, 21.08.2019, 18:30 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren