Polizei sucht nach Raubdelikt Zeugen

Landeshauptstadt Potsdam, Aradosee

Potsdam

Kategorie
Zeugen gesucht
Datum
08.03.2021

Als sich am Samstagvormittag, zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr, ein 21-Jähriger mit einem Familienangehörigen am Aradosee aufhielt, näherte sich ihnen plötzlich aus einer Dreiergruppe heraus ein junger Mann. Dieser sprach den 21-Jährigen an und schubste ihn unvermittelt. Hierbei wiederum konnte der Unbekannte an die Bauchtasche des Opfers greifen, ihren Verschluss öffnen und die Tasche an sich nehmen. Anschließend flüchtete er mit den anderen beiden Unbekannten. Das Opfer begab sich zunächst nach Hause und informierte dann die Polizei.  Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

-          ca. 25-30 Jahre alt

-          ca. 180 cm groß

-          kräftige, massige Statur

-          braune Augen

-          schwarze, mittellange, lockige Haare

-          Drei-Tage-Bart

-          Er war bekleidet mit einer schwarzen, gesteppten Jacke und einer grauen NIKE-Jogginghose.

Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen des Verdachts eines Raubdeliktes und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich an die Inspektion Potsdam, unter 0331-55080, zu wenden.

Samstag, 06.03.2021, 10:00 Uhr-12:00 Uhr

Verantwortlich:

Polizeidirektion West
Pressestelle

Magdeburger Straße 52
14770 Brandenburg an der Havel

Telefon: 03381 560-2020
Telefax: 03381 560-2009
pressestelle.pdwest@polizei.brandenburg.de
Zum Impressum des Polizeipräsidiums


Das könnte Sie auch interessieren